fbpx
SOCIO SOSTENITORE

TIERISCHE EPIDERMISCHE DERIVATE

Diese werden aus Speichel, Hautschuppen und Urin von Hunden und Katzen, aber auch von Vögeln und Kakerlaken freigesetzt. Einmal getrocknet und fragmentiert, bleiben sie als Staub in der Luft hängen.

In Italien stellen Haustiere, insbesondere Katzen, eine wichtige Quelle für Allergene in Innenräumen dar. Die Katze stellt einen Risikofaktor für Allergien nicht nur in häuslichen Umgebungen dar, sondern auch in Büros, Schulen und wahrscheinlich in allen kommunalen Umgebungen.

Das wichtigste Allergen wird als Fel d 1 identifiziert und ist hauptsächlich im Fell und in geringerem Maße im Speichel lokalisiert. Im Gegensatz zu Hausstaubmilben sind Katzenallergene mit sehr kleinen Partikeln verbunden, mit einem Durchmesser von 2,5 μm oder weniger. Da die Partikel sehr leicht sind, bleiben sie in sehr großen Mengen und für lange Zeit in der Luft und sammlen sich in Polstern, Vorhängen, Teppichen, Bezügen an, wo sie auch nach dem Entfernen des Tieres noch lange Zeit verbleiben. In Umgebungen, in denen Tiere gelebt haben, dauert es mindestens sechs Monate nach ihrer Entfernung, um die Konzentrationswerte wieder auf die Werte zu bringen, in denen das Tier nicht anwesend ist.

Allergene können durch Kleidung transportiert werden und sind auch in Umgebungen befinden, in denen die Tiere nicht waren.

Gesundheitliche Auswirkungen

Das Vorhandensein von Katzenallergenen kann bei nicht sensibilisierten Personen zu einer Sensibilisierung führen und vor allem bei allergischen Personen Symptome (Rhinokonjunktivitis und asthmatische Anfälle) auslösen oder verschlimmern.

Probleme allergischen Ursprungs, die durch Hundehaare, -schuppen und -speichel verursacht werden, scheinen in Italien weniger verbreitet zu sein als solche, die durch die Katze verursacht werden. Es gibt jedoch Zweifel daran.

Gesundheitliche Auswirkungen

Das Vorhandensein von Katzenallergenen kann bei nicht sensibilisierten Personen zu einer Sensibilisierung führen und vor allem bei allergischen Personen Symptome (Rhinokonjunktivitis und asthmatische Anfälle) auslösen oder verschlimmern.

Probleme allergischen Ursprungs, die durch Hundehaare, -schuppen und -speichel verursacht werden, scheinen in Italien weniger verbreitet zu sein als solche, die durch die Katze verursacht werden. Es gibt jedoch Zweifel daran.

Maßnahmen zur Reduzierung der Exposition

Reinigung

Ordnungsgemäße Reinigung der Umgebung, in der das Haustier lebt.

Luft

Luftaustausch und ordnungsgemäße Ableitung von Schadstoffen nach außen.

Kleidung

Kleidung transportiert Allergene in engen Umgebungen.

DIE LÖSUNG

Integriertes Reinigungssystem

Ein einfaches und langlebiges integriertes System. Das einzige auf der Welt, welches Mikrostaub, Hausstaubmilben, Allergene, Schadstoffe, Bakterien und Viren mit einer normalen Reinigung beseitigt.

Open chat