Saugenheit
T-Box

T-Box

Die zentrale T-BOX ist für Situationen konzipiert, in denen der ästhetische Aspekt extrem wichtig ist: Aus diesem Grund sind keine Rohre und elektrischen Anschlüsse in Sichtweite vorhanden, da diese im Montagerahmen verborgen bleiben. Auf diese Weise kann das Steuergerät in jeder Umgebung eingesetzt werden und muss nicht unbedingt auf dem Balkon oder in einem Abstellraum installiert werden.

Installationskriterien

Die Zentrale Sauganlage T-BOX wird in Wohnungen mit folgenden Merkmalen eingesetzt:

  • Positioniert an der Wand, ohne Rohre in Sichtweite
  • zu reinigende Oberfläche zwischen 30 und 300 m2
  • Nutzung durch einen einzigen Anwender
  • Rohre mit 50 mm Durchmesser (in einigen Fällen ist es möglich, Schläuche mit einem Durchmesser von 40mm zu verwenden: Vertiefen Sie die Angelegenheit und schauen sich die Tabelle zur Auswahl der Zentrale an) Stromversorgung 220/240 V AC
  • Ein nicht dauerhafter Einsatz
  • Direkte Luftentladung an der Frontseite oder ein Ableiten durch ein Röhrennetz
  • Geeignet für den Einbau in Wohnräume, Abstellräume, Wärmekraftwerke, Dekan und Balkone
MODELLEmpfohleneARTIKELMaximale
OberflächenBenutzer
T-BOX 150150 m²8203.01
T-BOX 300300 m²8203.11

Schön und diskret

Passt in jede Situation

Schutzgrad IP44

Verkabelungen und Verbindungen

In der Installationsvorlage werden die Schläuche aufgenommen, in denen der Staub durch die Saugdosen eintritt, der Abluftauslass sofern vorgesehen, der Netzanschluss und die Mikroleitung zum Anstellen der Steuereinheit durch die Saugdosen. Dank dieser Voreinstellung ist die Zentrale T-Box in der Lage alle Arten von Zusammenschlüssen hinter sich selbst zu verbergen. Darüber hinaus kann das Steuergerät zu einem späteren Zeitpunkt, an einem bereits fertig erstellten Standort, einfach und schnell installiert werden, ohne weitere Anpassungen vornehmen zu müssen: Einfach den Zentralkörper an die Installationsvorlage schrauben.

Sistema Filtrante

Wartungs-Komfort

Sistema Filtrante

Das T-BOX-Steuergerät benötigt keine Filterwartung, da der Schmutz durch den Microfaser-Filterbeutel aufgefangen wird. Im Besonderen, der Zugang der Schläuche ist hinten und es werden besondere Staubbeutel benötigt. 8220,1 (anders als im Wolly 2-Modell).

Synthetische Merkmale

  • Zentrale mit Filterbeutel

  • Soft Start

  • CE-Konformitätskennzeichnung

  • Schutzgrad IP40

  • Dämmklasse 2

  • Anzahl gleichzeitiger Nutzer MAX 1